Zum Hauptinhalt springen

Harmonie und Herzenswünsche manifestieren

Schamanische Despacho-Zeremonie aus den Anden

11. Oktober 2022 | 19:30 - 21:00

Ein Despacho ist eine wunderschöne und kraftvolle traditionelle Zeremonie aus den Anden, mit welcher wir Mutter Erde für ihre Fülle, ihre Schönheit und ihre bedingungslose Liebe danken. Aus Früchten der Erde, Süssigkeiten und Blumen kreieren wir ein Mandala der Fülle und der Harmonie. In diesen fruchtbaren Boden «pflanzen» wir unsere Herzenswünsche, denn nur aus der Fülle können wir wirklich manifestieren.

Das Despacho erinnert uns an unsere Verbindung mit allen Wesen, allen Elementen und heiligen Plätzen der Erde. Es richtet uns wieder auf unsere innersten Ziele aus und bringt uns in Einklang mit den Kräften des Lebens:

die Kraft der Liebe und des Herzens
die Kraft des Denkens und der Weisheit
die Kraft des physischen Daseins und der Manifestation

Angaben Kursleitung:
Janine Jenal

Janine ist schamanische Heilerin und Lehrerin sowie klinische Psychologin. Sie ist eine Pampa Mesayoq, eine Schamanin, die mit einer Mesa und mit traditioneller Energiemedizin arbeitet. Sie wurde von Inka Paqos, Schamanen vom Stamm der Q’ero (heutiges Peru), ausgebildet und arbeitet seit Jahren eng mit ihnen zusammen. Janine erhielt den Auftrag, dieses alte Wissen in Europa weiterzugeben. Sie ist Founder von Diwan Basel & Diwan Shaman Spirit, Zentren für traditionellen Andenschamanismus, in welchen europaweit Schaman*innen ausgebildet werden, die lernen, ihre schamanische Kraft zu aktivieren, um mit der Natur, dem Herzen, der Seele und mit traditioneller Energiemedizin zu heilen und ein Leben in Harmonie zu führen. Janine lebt und lehrt das traditionelle schamanische Wissen mit ganzem Herzen. Sie schreibt aktuell ein Buch über das Heilwissen der Anden und war u.a. auch Speakerin beim Earthkeeper Summit 2022 von Younity.

Angaben Preise:
Normal: 33 CHF
Reduziert: 27 CHF
Buchung