Zum Hauptinhalt springen

Feuerzeremonie

Ritual zur Wintersonnenwende

21. Dezember 2021 | 19:15 - 21:00

Am 21. Dezember 2021 ist Wintersonnenwende. Dies ist ein wichtiger Tag auf der astronomischen sowie auch energetischen Ebene: Einerseits ist es der kürzeste Tag und die längste und somit dunkelste Nacht des ganzen Jahres. Dazu beginnt der Winter offiziell. Astronomisch betrachtet ist dies ein Wendepunkt - die Tage beginnen wider länger zu werden. Ob du das Jahr am 21. als beendet betrachtest oder 10 Tage später - das neue steht vor der Tür. 

Seit jeher wird dieser Tag vielerorts gefeiert. Bereits im alten römischen Reich und bei den Kelten wurde dieses Ereignis zelebriert. Dabei stehen immer Licht und Feuer im Mittelpunkt. Wir übernehmen diese Tradition und feiern die Wintersonnenwende mit einem Feuerritual. Dabei verabschieden wir uns in Dankbarkeit vom alten Jahr und heissen das neue mit unseren Wünschen und Visionen vertrauensvoll willkommen. 

Das Ritual zur Wintersonnenwende ist in zwei Teile gegliedert, die ineinander fliessen und sich optimal ergänzen.

Im ersten Teil werden wir gewahr, was uns das alte Jahr gebracht hat. 
Welche  Situationen hast du erlebt? An welche erinnerst du dich mit freudigen Gedanken und welche sind mit weniger positiven Erinnerungen und Gefühlen verbunden?
Mittels einer Meditation und Klangreise gehen wir durch das alte Jahr und nehmen von beiden allen Gedanken Abschied, indem wir sie dem Feuer der Transformation übergeben.

Im zweiten Teil fokussieren wir uns voll und ganz auf das kommende Jahr 2022. Nach dem ersten Teil befinden wir uns im Transit. Wir werden uns für Themen und Wünsche öffnen, deren Zeit gekommen ist. Dabei werden wir 13 individuelle Wünsche und Themen aus der Intuition emporsteigen lassen und zu Papier bringen. Diese werden dich durch das ganze Jahr 2022 begleiten - Monat für Monat. An diesem Abend wirst du mit 13 Zetteln und Themen nach Hause gehen, die du dann für die kommenden Rauhnächte verwenden darfst.

Für die Rauhnächte, auf denen diese Tradition beruht, haben wir einen 12-teiligen Extrakurs für dich konzipiert, den du hier findest.

Die Wintersonnenwende ist ein optimaler Startschuss für den Rauhnhächtekurs. Du kannst aber beide Angebote auch unabhängig voneinander nur einzeln besuchen.
 

Veranstaltungsort:
Bogen 12
Veranstalter:
jenseits IM VIADUKT
Instructor:
Corinne Germann & Katja Schläfli

Katja Schläfli:
"Schon einiges erlebt und gesehen, so ist doch meine Passion zu experimentieren und rauszufinden, was es heisst authentisch zu sein,  Räume zu erschaffen und Neues zu (er)-leben. Ursprünglich Sozialwissenschaftlerin, zog es mich in Richtung Psychologie, wo ich eine Ausbildung als Prozessbegleiterin in GFK absolviert habe. Intensive Meditationspraxis, sowie Frauenkreise begleiten mich seit vielen Jahren."
 

Price fields:
Price standard: 15 CHF
Price reduced: 15 CHF
Anmeldung