Skip to main content

Ritual - Bewusstsein im Konsum

17. Februar 2021 | 19:30 - 21:15

Am Aschermittwoch bringen wir ein altes traditionelles Geschehen in die aktuelle Zeit. Traditionellerweise wird am Aschwermittwoch der Start zur Fastenzeit eingeläutet. Wir nehmen diesen speziellen Tag zum Anlass, ein Ritual durchzuführen. Nicht zum Fasten, sondern dazu, was dahinter steht: Die bewusste Entscheidung über den Konsum. Deshalb führen wir ein Ritual zum Bewusstsein kulinarischen Konsum durch.
In dem Ritual widmen wir uns dem Konsum von Essen. Essen als Nomen und als Verb. Es geht um die Entscheidung was du einkaufst, sowie die Art und Weise wie du dein Essen konsumierst.

Wie oft essen wir vor dem PC, am Telefon, vor dem Fernseher oder vor einem aufgeschlagenen Buch.
Wann haben wir das letzte Mal die Textur unseres Essens wahrgenommen? Die einzelnen, sinnlichen Geschmacksarten, die im Mund explodieren, sich vermengen und während es Kauens so verändern, dass das Essen dem ganzen Körper und dem Geist Energie und Freude spendet. Wenn du ein Sandwich isst, siehst du vor deinem geistigen Auge, wie deine Brotscheiben einst als durch Keimlinge durch den Boden wuchsen? Wie sie als Getreideähren im Sommer im Sonnenlicht strahlten und leise im Wind auf dem Feld schwelgten? 

Wir machen keine Vorschriften, denn was und wie du isst, ist ganz allein deine Entscheidung. Es geht darum Bewusstheit hinter diesen Entscheidungen wahrzunehmen.

Im Ritual gehen wir durch spielerische Überlegungen auf gedankliche Reise und konfrontieren uns mit Situationen, in denen wir  selbst bewusst oder unbewusst gegessen haben. 

 

Veranstaltungsort:
Bogen 12
Veranstalter:
jenseits IM VIADUKT
Kursleitung Name:
Corinne Germann & Sebastian Hug
Angaben Preise:
Normal: 15 CHF
buchen