Skip to main content

Im Rahmen der "Lange Nacht der Kirchen"

Nachhaltig handeln - Workshop zu Foodwaste

28. Mai 2021 | 18:00 - 18:40

Food Waste ist momentan in aller Munde. Es ist ein aktuelles Thema, das immer mehr Aufmerksamkeit geniesst und auch verdient. Doch was ist Food Waste genau? Wo und wie entsteht er? Und: Was kann ich als Einzelperson tun, um Food Waste zu verhindern oder zu reduzieren? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns im Rahmen dieser MindShift-Veranstaltung. 

Wir möchten mit Dir einen interaktiven Raum für Austausch gestalten, in dem wir gemeinsam etwas über Food Waste lernen. Auf lustvolle Art und Weise beschäftigen wir uns mit konkreten Facetten von Food und beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Dazu besprechen wir auch mögliche Veränderungen im Kleinen, die ohne grössere Umstände und Veränderungen viel bewirken können. Das Ziel ist, ein grösseres Bewusstsein und eine Sensibilität für dieses wichtige Thema zu schaffen. Bestenfalls werden dadurch Menschen in deinem Umfeld inspiriert und dein Netzwerk wird bereichert.

Der kurze Workshop findet im Rahmen der langen Nacht der Kirche und zu zwei verschiedenen Zeiten  statt.

Termin 1: 18:00 - 18:40 Uhr
Termin 2: 19:00 - 19:40 Uhr

Bar- und Cafébetrieb bis 23:00 Uhr.

Anmeldung an anmeldung@jenseitsimviadukt.ch

 

 

Veranstaltungsort:
Bogen 12
Veranstalter:
jenseits IM VIADUKT
Kursleitung Name:
Julia Ritter & Zoé Kilchenmann

Julia Ritter und Zoé Kilchenmann sind engagierte "Foodsaverinnen". Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Kulturschaffende finden ihre Community-Projekte mit Fokus auf Food Waste seit längerem Anklang. Ihr stetig wachsendes Netzwerk und die grosse Nachfrage führen dazu, dass Julia und Zoé immer mehr Leute  aller Altersgruppen für Happenings, Workshops und ähnliches für die Themen Nachhaltigkeit und Foodwaste begeistern können.

Eintritt frei
Serie
Nachhaltig handeln - Workshop zu Foodwaste findet an weiteren Daten statt
anmelden