Zum Hauptinhalt springen

Meditationsnacht (online)

01. April 2021 | 20:00 - 23:00

Die Meditationsnacht kann leider nicht vor Ort durchgeführt werden und wird darum Online über Zoom sattfinden von 20:00 Uhr - 23:00 Uhr.

Traditionell wird am hohen Donnerstag die Gebetsnacht gefeiert. Zuerst mit dem Gottesdienst zum letzten Abendmahl und anschliessend wird die ganze Nacht gebetet.

Wir übersetzen diese Tradition in unser modernes Leben. Anstatt zu beten, meditieren wir gemeinsam und nützen das Potenzial der Stille um Energie zu Tanken und "aufgeladen" in den Frühling aufzubrechen. Genau wie die Natur, die im Winter still wird, sich zurück zieht und die Energie in den Wurzel sammelt um dann im Frühling so richtig durchzustarten. Pandemiebedingt wird die Meditationsnacht, wie schon letztes Jahr online über Zoom stattfinden. Die Meditation wird in mehrere, etwa einstündige Blöcke aufgeteilt. Du kannst solange mitmachen wie du magst. Ende der Meditation ist um 23:00 Uhr.

Bei der Meditation geht es um das Stillwerden und darum in sich zu kehren und in der Stille Energie zu tanken. Mit geleiteten Meditationsblöcken werden alle Teilnehmenden für sich selbst Stille finden und in sich kehren, dabei jedoch trotzdem auch durch die Kraft der Gruppe getragen.

Meditation ist ein Weg zum inneren Ptential. Probiere es einfach mal aus!

Anmelden kannst du dich mit dem Formular weiter unten bis am Donnerstag, 1. April um 16 Uhr. 

 

 

 

Veranstaltungsort:
Bogen 12
Veranstalter:
jenseits IM VIADUKT
Instructor:
Rahel Wäger & Corinne Germann
Free entry
Registration